Suche
  • Rezepte

Linsenbratlinge mit Tomatensauce

Aktualisiert: Apr 27


ZUTATEN

80 g Linsen, roh

1 Stk. Zwiebel, gehackt

½ Stk. Knoblizehe, gepresst

½ Stk. Rüebli, fein geraffelt oder gehackt

1 TL Mehl

1 Stk. Ei

Kräuter (Peterli, Schnittlauch, Rosmarin, Thymian, Mayoran)

1 EL HOLL-Rapsöl

300 g Pelati (gehackte Tomaten)

1 EL Tomatenpüree

½ Stk. Zwiebel, gehackt

1 Stk. Knoblauchzehe, gepresst

1 EL Olivenöl

Salz & Pfeffer

Etwas Basilikum


UND SO WIRDS GEMACHT:

Die Linsen ohne Salz ca. 15min weichkochen und etwas auskühlen lassen. Mit den Zwiebeln, Knobli, Rüebli, Mehl und Ei eine Masse anrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschliessend Patties (Bratlinge à ca. 50g= 3EL) formen. Die Bratlinge in heisser Pfanne mit HOLL-Rapsöl anbraten. Nebenbei die zweiten Knobli und Zwiebel im Olivenöl glasig dünsten, dann das Tomatenpüree beigeben und mitdünsten. Nach ca. 5 Min. die gehackten Tomaten beigeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Bratlinge mit der Sauce anrichten und mit Basilikum garnieren.

Idealerweise die Linsen am Abend zuvor einweichen, da sie schneller gar sind und die Form besser bleibt.

12 Ansichten

diabetesostschweiz

Neugasse 55

9000 St. Gallen

Tel. 071 223 67 67

Fax: 071 223 58 92

info@diabetesostschweiz.ch

www.diabetesostschweiz.ch

© 2016 bewussteressen.ch

  • Grey Facebook Icon