Suche
  • Rezepte

Weltreise

Essen aus Eritrea


Eritrea findet sich im Nordosten Afrikas gleich neben Äthiopien. Eher ein kleines Land auf dem grossen Kontinent.



Stark geprägt vom grossen Nachbarland Äthiopien, was sicherlich den kulinarischen Teil anbelangt. Vor allem werden Teigfladen gegessen. Diese gelten als Grundlage vieler Gerichte. Es gibt sie als dünne knusprige gebackene «Kitcha» oder zum anderen als fluffige «Injera». Diese fehlen bei fast keiner Mahlzeit in Eritrea. Injera kann man vergleichen mit den bei uns bekannten Omeletten oder den Crepes aus Frankreich. Dünn ausgebackene Teigfladen, die mit Füllungen, den sogenannten «Wot»,gegessen werden. Wichtiger Bestandteil der Injera ist das Teffmehl. Dieses gibt dem Fladen seinen typischen Geschmack. Teff, auch Zwerghirse genannt, ist ein wichtiges Grundnahrungsmittel in Eritrea.



8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Weltreise